Freitag, 14. November 2014

Saisonkalender: Novemeber

Der November ist schon im vollen Gange und der Geldbeutel eventuell ein wenig schmaler geworden. Ein Tipp, um kostengünstig einzukaufen ist es, den Saisonkalender zu beachten. Das bedeutet, dass man immer zu Beginn eines Monats bzw. einer Saison schaut, welche Produkte aktuell geerntet und aus diesem Grund zu Schnäppchenpreisen im Supermarkt angeboten werden. Außerdem waren diese Lebensmittel keinen außergewöhnlich langen Liefer- und Kühlzeiten ausgesetzt, weshalb sie frischer und gesünder sein sollten als Obst und Gemüse von Übersee.







Dieser Monat bietet so einiges an kohlartigem Gemüse. Egal, ob Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl oder Spitzkohl, all diese Produkte sollten derzeit in euren Supermärkten mit roten Schildchen und Ausrufezeichen gekennzeichnet - und damit im Angebot - sein. Aber auch vor sogenanntem Wurzelgemüse, zu dem u.a. Stangensellerie, Pastinaken und Radischen zählen, solltet ihr unbedingt stehen bleiben.

Logischerweise ist es schwierig, Obst zu einer Jahreszeit zu ernten, in der die Sonne wenig scheint und die Bäume nichts, außer ihre Blätter, verlieren. Birnen, Quitten und Äpfel gehören aber zu den Sorten, die gerade zur kühleren Zeit zu günstigen Preisen im Geschäft um die Ecke verkauft werden. Na, wer bekommt da auch Lust auf einen leckeren, warmen Apfelkuchen? ;-)



Kommentare:

  1. Oh darauf hab ich ehrlich gesagt bisher noch nicht wirklich geachtet, werd ich in Zukunft aber jetzt mal versuchen :)
    Liebe Grüße
    Samira
    http://www.blackisbliss.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. musst du mal schauen :) an sich greifen die meisten Menschen sowieso dazu, weil es die günstigsten Lebensmittel in der Frischetheke zu einer bestimmten Zeit sind :)

      Löschen
  2. Meine Mutter achtet da auch sehr drauf und hat den Kalender zu Hause. Ich kaufe eher worauf ich Lust habe :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja allein vom Preis- und Frischefaktor sollte man diese kleine Regel beachten. Jeden Monat suche ich dann gezielt nach leckeren Rezepten, die mit diesem Obst und Gemüse zu tun haben - da bekommt man schnell Lust auf diese Sachen :)

      Löschen
  3. Oh, dein Blog ist wirklich total interessant. Werde ihn gleich unter meinen Favouriten speichern.
    Ich versuche auch gerade mehr auf Regionales und somit ganz automatisch auch Saisionales Obst und Gemüse zu achten. Wirklich schwer aber besser fürs Gewissen, den Geldbeutel und vor allem auch für den Geschmack.

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, würde mich freuen. Es gibt auch immer neue Rezepte, meist vegan und aktuell läuft noch ein Gewinnspiel :)
    Liebe Grüße
    Steffi
    http://steffi-worthreading.blogspot.de/

    AntwortenLöschen